Folgende CHIR-Net Studien befinden sich derzeit im Follow-Up bzw. in Auswertung

Öffnet externen Link im aktuellen FensterChroPac
Eine randomisierte kontrollierte doppelblinde multizentrische Studie zum Vergleich von zwei chirurgischen Techniken bei chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung - ChroPac

Öffnet externen Link im aktuellen FensterCONTINT
Einzelknopfnaht versus fortlaufender Nahttechnik bei Bauchdeckenverschluss nach notfallmäßiger medianer Laparotomie - CONTINT

Öffnet externen Link im aktuellen FensterDiaFu
Randomisiert, kontrollierte klinische Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit und des klinischen Nutzens der Unterdruck-Wundtherapie zur Behandlung von Diabetischen Fußwunden im Vergleich zur Standardwundtherapie - DiaFu

Öffnet externen Link im aktuellen FensterGAST 05
Prospektiv randomisierte multizentrische Phase II Studie: Therapie des lokal fortgeschrittenen Rektumkarzinoms (UICC II und III) im oberen Rektumdrittel (12-16 cm ab Anokutanlinie) mittels qualitätsgesichter totaler (TME) versus partieller mesorektaler Exzision (PME) gefolgt von adjuvanter Chemotherapie (5FU+Folinsäure+Oxaliplatin) - GAST 05

Öffnet externen Link im aktuellen FensterPerfusionsstudie
Prospektiv randomisierte Multicenterstudie zum Vergleich der Leberkonservierung mit HTK-Lösung durch Aortenperfusion gegenüber HTK Lösung durch Aortenperfusion und arterielle ex-situ-Nachperfusion. - Perfusionsstudie

TOPAR
Totale Parathyroidektomie ohne Autotransplantation und ohne Thymektomie versus totale Parathyroidektomie mit Autotransplantation und mit Thymektomie bei sekundärem Hyperparathyroidismus (sHPT): eine randomisierte kontrollierte multizentrische Pilot-Studie - TOPAR

Stand: April 2016

Zentrales Studiensekretariat des CRZ Berlin

Leitung:
Univ.-Prof. Dr. med. Jens Neudecker

Frau Miko Schmitt
(Studienkoordinatorin)

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Charité Mitte (CCM)
Charitéplatz 1
10117 Berlin

t: +49 30 450 522 132
f: +49 30 450 522 929
Kontakt